Mittwoch, 31. August 2011

Crevetten mit Zitronengras, Limette und Knoblauch



Ich habe ein neues Kraut für mich entdeckt - oder vielmehr ein Gras, sollte ich sagen. Genauer: Zitronengras, wohl das Frischeste unter den Kräutern. Ich LIEBE es.

Für einen ersten Kochversuch wurden die leicht hölzernen Stängel klein gehackt und zusammen mit Knoblauch und Limette zu einer Marinade verrührt. Dann ein paar Crevetten flux darin gewendet und im Kühlschrank kalt gemacht.

Dazu gab es Gemüse nach japanischer Art: Sojasprossen, Shitake, grüne Paprika und Zwiebeln, abgelöscht mit ein wenig Sojasauce. Ein herrliches Menu!

Rezept:
4 Crevetten, geschält
2 Stück Zitronengras, ca. 10 cm
1 Limette
1 Knoblauchzehe
5 EL Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer

1.) Die Crevetten waschen und trockentupfen. Am Bauch mit einem scharfen Messer einschneiden und vorsichtig den Darm herausziehen (die meisten Kochbücher raten zwar dazu, die Crevette am Rücken aufzuschneiden, aber ich finde es so rum einfacher...vielleicht kommt es aber auch auf die Crevette an...?).

2.) Die Knoblauchzehe auspressen. Die Limette heiss abwaschen, die Schale abreiben und anschliessend eine halbe Limette auspressen. Den Saft mit dem Knoblauch und der Schale vermischen.

3.) Die äusserste, hölzerne Schicht des Zitronengrases entfernen und den Rest klein hacken - je kleiner desto besser. Zum Limettensaft geben, das Öl zufügen und mit gut Salz und Pfeffer abschmecken. Die Crevetten in der Marinade wenden und etwa eine halbe Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

4.) Rund 3-4 EL der Marinade - mit möglichst viel "Inhalt" - in eine Bratpfanne geben und für ein paar Minuten dünsten; so wird das Zitronengras schön weich und verliert seinen faserigen Biss. Anschliessend die Hitze hochdrehen und dann die Crevetten - diesmal sollte man darauf achten, dass möglichst kein Zitronengras mehr daran klebt - während 3 Minuten braten, bis sie schön rosa sind. Auf einem Teller anrichten und das Öl aus der Pfanne darüber verteilen.

Kommentare:

Stefanie hat gesagt…

Oh das sieht ganz ganz lecker aus! Werde mir heute noch Crevetten kaufen! :-)

quelpunto hat gesagt…

mmh sounds yummy!