Freitag, 29. Juli 2011

Fleischeslust






















Ich bin normalerweise kein Fan von allzu deftigen Gerichten. Ich liebe die mediterrane Küche, mag Pasta und würde ein Stück gegrillten Fisch jedem Knödel und jeder Haxe vorziehen. Aber ab und zu, so ungefähr einmal alle sechs Monate überkommt mich so ein unglaublicher Appetit auf alles, was vor Fett und Fleisch und "Deftigkeit" nur so strotzt.

Dann könnte ich alles in mich hineinstopfen, von Buletten über Speck mit Bohnen an dieser herrlich cremigen Sauce bis hin zu Wurstsalat, oder genauer: Wurst-Käse-Ei-Zwiebel-Apfel-Salat mit Essiggurken. Die pure Fleischeslust. Eine so unglaublich perverse Mischung, dass sie schon wieder gut ist - man verzeihe mir den Ausdruck.

Glaubt ihr nicht? Dann probiert es bei der nächsten Fressattacke einfach mal aus...

Rezept:
1 Cervelat
2 Rauchknebeli (oder eine andere Räucherwurst)
6 Scheiben Fol Epi
1-2 Eier
3 kleine Essiggurken
1 Zwiebel
0,5 Apfel

Dressing:
4 EL Sonnenblumenöl
1,5 TL Apfelessig
1 TL Mayonnaise
1 TL Dijon-Senf
Aromat, Pfeffer, getrocknete Petersilie

1.) In einer Schüssel die Zutaten für das Dressing vermischen, wobei das Öl zum Schluss dazukommen sollte. Falls kein Aromat zur Hand ist - das lässt sich auch gut durch Salz ersetzen oder mit anderen Salatkräutern ergänzen.

2.) Die Eier hart kochen (ca. 8-9 Minuten) und auskühlen lassen. Den Apfel und die Zwiebel schälen und zusammen mit den anderen Zutaten klein schneiden. Zum Schluss die ausgekühlten Eier schälen, hacken und alles gut mischen.

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

daran kann ich gar nichts verwerfliches finden. Mit Äpfeln, Zwiebeln und Cornichons ist das ein gesunder Salat.

Bestsmellers hat gesagt…

Naja, ich weiss nicht, ob die paar Vitamine den Salat schon gesund machen...aber lecker ist er!:-)