Samstag, 23. Februar 2013

London Cheesecake






















Oh mein lieber Cheesecake, wie sehr ich dich doch mag! Egal, ob mit Schokolade, Beeren oder Früchten, ob mit Vollkorn oder Nüssen - du bist und bleibst der süsse Held meines Alltags!

Und wer möchte es mir auch verdenken? Die Kombination aus knusprig und weich ist einfach unschlagbar, die samtig-zarte Frischkäsemasse schlicht zum Reinlegen. Ein Happen voller Glück am Samstagnachmittag.

































Tatsächlich bin ich seit einigen Jahren ständig auf der Suche nach neuen Cheesecake-Rezepten. Und dank Tibits bin ich nun um ein Exemplar reicher - genauer gesagt um eines für London Cheesecake mit Baumnüssen und Vanille.

Ich habe zusätzlich noch etwas Schokolade untergemischt und den Blanc Battu durch Philadelphia ersetzt, weil dieser noch im Kühlschrank lag und verbraucht werden wollte. Ausserdem habe ich Sonnenblumenöl statt Rapsöl verwendet, aber ansonsten ist das Rezept ziemlich originalgetreu.






















Zuerst war ich etwas skeptisch wegen der totalen Abwesenheit von Mehl; entsprechend flüssig war auch die Teigmasse. Doch das Endresultat war absolut perfekt: Nicht zu süss, mit dezenter Vanillenote und nussig-knackigem Boden.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Restwochenende!


Rezept:
100 g Vollkornbiskuits
3 EL Baumnüsse
5 EL Sonnenblumenöl
110 g Rohrzucker

100 g Naturejoghurt
80 g Crème fraiche
200 g Philadelphia
1 Vanilleschote
2 Eier
1 EL Maizena
70 ml Vollmilch

50 g dunkle Schokolade
1 EL Puderzucker

1.) Die Biskuits und die Baumnüsse im Mörser zerstossen, bis alles fein gemahlen ist. Mit dem Öl und dem Zucker mischen und dann auf dem Boden einer Gratin-Form verteilen. Gut festdrücken.

2.) Die Vanilleschote auskratzen und das Mark mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel zu einem glatten Teig vermengen. Über dem Biskuitboden verteilen.

3.) Die Schokolade mit dem Puderzucker und etwas Wasser schmelzen. Wellenartig in der Gratinform verteilen oder mit einer Gabel Muster formen. Anschliessend backen, etwa 25 bis 30 Minuten bei 180 Grad.

Kommentare:

anni134 hat gesagt…

Mmmmmh, Cheesecakes sind schon was feines! Ich bin bisher noch nicht auf die Idee gekommen, Nüsse in den Boden zu mischen; das klingt fantastisch, vor allem in der Kombination mit der Schokolade! :9

Liebe Grüße,
Anni

Bestsmellers hat gesagt…

Ja, die Nüsse bringen's wirklich, obwohl ich das auch erst sehr spät entdeckt habe...schade...;-)