Sonntag, 18. Dezember 2011

Daim-Cheesecake mit Dulce de Leche





















Man wirft mir des Öfteren vor, ich würde nur an das Eine denken. An das Wort mit S nämlich.

Zwei S, um genau zu sein.

Richtig. Ans ESSEN.

Gerade im Moment, wo ich einem geistig eher anspruchslosen Temporärjob nachgehe, hat meine Phantasie täglich acht Stunden Zeit, auf Reisen zu gehen und im Kopf wahre Fressorgien zu veranstalten. Natürlich muss ich meine Gedankengänge dann auch stets mit meinen Arbeitskollegen teilen, was, je nach Sättigungsgrad der selbigen, entweder zu wilden Rezeptkreationen (ein bisschen Hunger) oder zu einem leicht säuerlichen "Halt die Klappe!" (ganz viel Hunger) führt.




























Auf diese Weise ist dann auch die Idee für diesen (sündhaft leckeren, weil ebenso süssen) Cheesecake entstanden: Herrlich cremiger Frischkäse auf feinem Biskuitboden mit knusprigen Daimstückchen, die im Mund explodieren und sich perfekt mit der Dulce de Leche verbinden. Mmm...

Wenn das meine Arbeitskollegen wüssten...

Rezept:
200 g Butterkekse
80 g Butter
3 Eier
80 g Zucker
200 g saure Sahne
500 g Philadelphia
2 EL Mehl
Ca. 30 kleine Daims

Dulce de Leche nach diesem Rezept

1.) Eine Springform mit etwas Speiseöl bepinseln und anschliessend bemehlen. Butterkekse in eine kleine Schüssel geben und mit dem Mörser zerbröseln. Butter in einem Topf schmelzen, die Brösel dazu geben, mischen und dann auf dem Boden der Springform verteilen und gut festdrücken.

2.) Eier und Zucker in einer Schüssel cremig schlagen. Philadelphia und saure Sahne unterrühren und das Mehl darüber sieben. Alles gut mischen, bis die Masse glatt ist und keine Klümpchen mehr aufweist.

3.) Daims grob hacken, unter die Frischkäsemasse ziehen und alles auf dem Biskuitboden verteilen. Backen für ca. 50 Minuten bei 180 Grad. Vollständig auskühlen lassen und vor dem Servieren Dulce de Leche darüber geben.

Kommentare:

zepideh hat gesagt…

Wow.
Ich wäre sehr gern Deine Arbeitskollegin in der Hoffnung, dann ein Stück abzubekommen. Sieht das lecker aus!
Liebe Grüße sendet
Nina

Steffi hat gesagt…

Ich bin hingerissen! Ganz und gar!

grain de sel hat gesagt…

eSSen, Torte eSSen - ich kann gerade nix anderes denken!

Fräulein Text hat gesagt…

da muss ich doch mal glatt den tropfenden zahn neben das tropfende karamell "stellen" ;)

imagininglife hat gesagt…

Hey, das Rezept klingt fantastisch! Meine beste Freundin ist süchtig nach Daim-Schokolade und ich nach Dulce de Leche, deswegen steht das jetzt ganz, ganz oben auf meiner Nachback-Liste.

Liebe Grüße
Anni
von www.imagininglife.wordpress.com